Literaturhinweise zum Thema Inmigración en España




Скачать 21.19 Kb.
НазваниеLiteraturhinweise zum Thema Inmigración en España
Дата конвертации20.03.2013
Размер21.19 Kb.
ТипДокументы
Literaturhinweise zum Thema Inmigración en España


Textsammlungen mit didaktischer Ausrichtung

  • Encuentros dos. Cornelsen Verlag, Berlin 2004, S. 68-72.

  • Línea dos. Klett, Stuttgart 1999, S. 41-43.

  • ¡Vale! C.C.Buchner, Bamberg 2006, S. 194-197.

  • Rutas. Arbeitsbuch Spanisch für die Oberstufe. Bildungshaus Schulbuchverlage, Braunschweig/ Paderborn/Darmstadt 2007, S. 32-57.

  • Enfoques. Spanisches Lesebuch für die Oberstufe. C.C. Buchner, Bamberg 2004, S. 167-173.

  • Punto de Vista. Texte und Aufgaben für den Spanischunterricht in der Oberstufe. Cornelsen Verlag, Berlin 2006, S. 86-99.

  • Tramontana - Temas hispánicos: ¿Tierra de acogida? España y sus inmigrantes. Schmetterling Verlag, Stuttgart 2006. (Textdossier und Lehrer-/Lösungsheft) Der Sammelband enthält -thematisch geordnet- etliche Zeitungsartikel zu unterschiedlichen Aspekten der Immigration mit Vokabelhilfen und Übungen.

  • España: sol y sombra de la migración. In: La realidad hispánica de hoy – luces y sombras. (Reihe: Prisma del mundo hispánico, Texte für die Oberstufe; mit Lösungsheft) C.C.Buchner, Bamberg 2009, S. 35-49.



Lektüren



  • Sierra i Fabra, Jordi: Material sensible-cuentos crueles. Kurzgeschichten zur Immigration von Afrika nach Spanien analysieren (2. Lernjahr). In: RAAbits II/A1 (Oktober 2009).

Ganzschriften für die Schülerhand

  • Vergés, Oriol: Un pueblo contra los Hamid. Klett Lectura fácil C (2. Lernjahr), Madrid 1995/Copenhague 2004. Geschichte um eine Freundschaft zwischen einem jungen Spanier und einem Marokkaner, der mit gemeinsam mit seinem Bruder unter Verdacht steht, in ein Verbrechen verwickelt zu sein.

  • Paez, Enrique: Abdel. SM, Madrid 1994. (ab 3./4. Lernjahr) Ein junger Touareg berichtet aus der Ich-Perspektive, wie er mit seinem Vater nach Spanien gelangt ist und dort unwissentlich ins Drogengeschäft verwickelt wurde. Didaktisierungsvorschlag u.a. in RAAbits I/A3 (Oktober 2006): Enrique Páez: Abdel. Ein Jugendbuch über Immigration und Integration in Spanien.

  • Lorman, Josep: La aventura de Said. SM, Madrid 1996. (ab 3/4. Lernjahr) Schildert Erfahrungen eines jungen marrokkanischen Einwanderers mit dem spanischen Justizwesen, Rassismus, erster Liebe etc. Das Buch ist auch in Spanien Schullektüre.

  • Escudero Bermúdez, Ángeles: Álex no es nombre de chico. Schmetterling Verlag, Stuttgart 2008. (ab 4. Lernjahr) Ein rebellisches 15-jähriges Mädchen verliebt sich in einen marokkanischen Jungen; enthält viel Jugendsprache/Umgangssprache.

  • Padilla de Juan, Arturo: El poder de una decisión. SM, Madrid 2006 /Klett, Stuttgart 2009. (ab 4. Lernjahr) Jugendroman eines 15-jährigen Autors, in dem es um Rassismus und Mobbing, aber auch um Freundschaft geht. Didaktisierungsvorschlag in FU Spanisch 23/08, S. 32-39: Wlasak-Feik, Christina: El poder de una decisión - Förderung der Mündlichkeit mit einem Roman.

  • Valls, Manuel: Dónde estás, Ahmed? Anaya, Madrid 2000. (ab 4. Lernjahr) Aus der Sicht einer spanischen Mitschülerin, die sich in Ahmed verliebt, wird geschildert, wie Mobbing und Rassismus in einer Schule eskalieren.

  • Jordi Sierra i Fabra, Frontera, Ed. SM; Madrid 2003

  • Carlos Puerto, Un frío viento del infierno, Ed. SM, Madrid 1997



Weitere literarische Texte/Lektüre zur Vertiefung (nur in Auszügen für Schülerhand geeignet)

  • Nini, Rachid: Diario de un ilegal. Ediciones del oriente y del mediterráneo, Madrid 2002. Ein marokkanischer Intellektueller berichtet in diesem authentischen Roman über sein Leben als Immigrant in Spanien und Europa. Enthält sowohl Beschreibungen von Alltagsszenen als auch philosophische und politische Reflexionen zum Erlebten.

  • Varios autores: Inmenso estrecho. Cuentos sobre inmigración. Kailas ficción, Madrid 2005. Sprachlich und inhaltlich sehr unterschiedliche Geschichten zum Thema Einwanderung in Spanien, nur in Teilen zum Einsatz im Unterricht geeignet.



Aufsätze zu einzelnen Schwerpunkten/Sekundärliteratur:

  • Vences, Ursula (Hg.): Europa necesita migrantes. España y Latinoamérica como ejemplos de las migraciones. ( = Theorie und Praxis des modernen Spanischunterrichts, Band 4), edition tranvía - Verlag Walter Frey, Berlin 2003. Sammelband mit Aufsätzen zum Hintergrund des Migrationsthemas sowie didaktisch-methodischen Unterrichtsvorschlägen.



  • Beltrán, Esteban: “La inmigración es un peligro”. (¡sic!) In: Beltrán, Esteban: Derechos torcidos. Random House Mondadori, Barcelona 2009, S. 137-160. Aufsatz über Vorurteile sowie politische und humanitäre Perspektiven des Themas Immigration aus der Sicht des Amnestie International-Vorsitzenden in Spanien.



Lieder

  • Emigrantes (Orishas, 2002), Didaktisierungsvorschlag u.a. in: Encuentros dos, S. 71.

  • En lo puro no hay futuro (Jarabe de Palo, 2003), Didaktisierungsvorschlag u.a. in: Rojas, a.a.O.

  • El emigrante (Celtas Cortos, 2003), Didaktisierungsvorschlag u.a. in: Raabits, II/B3; Rojas, a.a.O.

  • Clandestino (Manu Chao, 1999), Didaktisierungsvorschlag u.a. in: Raabits, II/B 3; Rojas, a.a.O.

  • Papeles mojados (Chambao, 2007)

  • Mucha gente (El Arrebato, 2006)

Didaktisierungsvorschläge zu verschiedenen Liedern u.a. in RAAbits II/B3 (Januar 2007): La inmigración de África a España. Eine musikalische Landeskundeeinheit über das Leben der Immigranten in Spanien. S. auch: Rojas, Victoria : Las migraciones como tema de las canciones, in: Vences (Hg.) a.a.O., S. 149-168.


Filme (*= im Instituto Cervantes Bremen ausleihbar)

  • 14 kilómetros (Gerardo Olivares, España 2007)* Der Spielfilm zeigt in eindrucksvollen Bildern und damit leicht verständlich die Reise zentralafrikanischer Migranten bis zu ihrer Ankunft in Spanien.

  • Agua con sal (Yoima Valdés y Leyre Beerokal, España 2005, ab 18: Nicht durchgängig jugendfrei!)* Spielfilm, der das Schicksal einer jungen Kubanerin zeigt, die mit einem Studentenvisum in Spanien einreist, um dann illegal in einer Möbelfabrik zu arbeiten.

  • Extranjeras (Elena Taberna, España 2003)* Dokumentarfilm (75 min.)über das Leben von Einwanderinnen aus unterschiedlichen Ländern in Madrid; lässt sich gut in Ausschnitten behandeln, da die Interviews nach Ländern geordnet sind (u.a. China, Rumänien, Polen, Ecuador, Peru, Afrika).

  • Flores de otro mundo (Icíar Bollaín y Julio Llamazares, España 1999)* Einwanderinnen aus der Dominikanischen Republik und aus Kuba versuchen sich in einem kleinen kastilischen Dorf ein neues Leben aufzubauen.

  • Las cartas de Alou (Montxo Armendáriz – España 1990)* Klassiker zum Thema Immigration, dessen Beschreibung der Lebenssituation von illegal eingewanderten Migranten immer noch realistisch ist.

  • ¡Mezquita NO! (Alberto Aranda y Guillermo Cruz, España 2005)* 30-minütiger Dokumentarfilm, in dem eine muslimische Glaubensgemeinschaft von einer fremdenfeindlichen Bürgerinitiative in einem Vorort Barcelonas bekämpft wird. Passt thematisch auch zum sog. „Moscheenstreit“, wie er in anderen europäischen Ländern geführt wird. Teilweise auf Katalan mit Untertiteln in Castellano.

  • Muerte en Gibraltar/Tarifa Traffic (Joakim Demmer, Deutschland/España 2003)* 60-minütiger Dokumentation mit aufrüttelnden Bildern, Spanisch mit deutschen Untertiteln.

  • Princesas (Fernando León de Aranoa, España 2005, ab 18: Nicht durchgängig jugendfrei!) Spielfilm, der u.a. das Schicksal einer illegal eingewanderten Prostituierten zeigt, die aufgrund ihres Status´ als „sin papeles“ Willkür und Misshandlungen ausgesetzt ist. Mit mehreren Goyas ausgezeichnet; Musik zum Film „Me llaman calle“ von Manu Chao.



Artikel/Pressetexte

  • García, Zacarías: Mohamed – un niño en busca de EL DORADO in: ECOS, Juni 2009, S. 46-47. Reportage über einen marokkanischen Jungen, der versucht, vom Hafen in Tanger als blinder Passagier eine Reisemöglichkeit nach Spanien zu finden.

  • Diverse Artikel in Revista de la Prensa, meist zu speziellen Aspekten der Immigration; bequeme Recherche über das genaue thematisches Verzeichnis im Internet unter http://www.sprachzeitungen.de/main.php?include=40&zeitung_id=4

    • Z.B. A este lado de la frontera. In: Revista de la Prensa, Juni 2009, S. 1/2. Zeitungsbericht über die hundert erfolgreichsten Immigranten in Spanien.

    • Z.B. El 25 por ciento de los jóvenes ve con malos ojos la inmigración. In: Revista de la Prensa, Juni 2009, S. 4. Der Artikel stellt auf der Basis von Umfrageergebnissen dar, wie spanische Jugendlichen zur Immigration stehen.

    • 10/04: ¿Papeles para todos?

    • 9/04: Canarias y Andalucía piden ayuda para frenar la avalancha de pateras

    • 4/04: Recetas para esquivar el gueto

    • 12/03: “Vimos a uno que hacía señales desde la patera”

    • 11/02: Los inmigrantes forman parte de la realidad social española

    • 5/02: Bomba de tiempo; Amenazando y amenazado

  • Aktuelle Zeitungsartikel im Internet, z.B. unter elpaís.es oder mundo.es

  • Etliche Pressetexte bis 2006 in Lalana Lac (s.o.)



Internetlinks (Auswahl)

Dieser Wikipedia-Eintrag „Inmigración en España” enthält zahlreiche Daten (Texte, Statistiken, Grafiken) zu den Gründen und Folgen der Migration, zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der Ley de Extranjería, zu sozioökonomischen Fragen, zur Verteilung der Immigration innerhalb Spaniens, zu den Herkunftsländern, demographischen Aspekten etc.

Ein Dossier mit beeindruckenden Fotos und authentischen (Audio-)Berichten und Videos, u.a. zur Regularización von 2004/5.

Ständig aktualisierte Auflistung von Artikeln und Interviews (u.a. Médicos sin fronteras, Amnistía internacional) zur Immigration in Spanien, vielseitiges Bild-, Audio- und Videomaterial.

Добавить документ в свой блог или на сайт

Похожие:

Literaturhinweise zum Thema Inmigración en España iconDer Gotthard – Geschichte und Geografie Informationen zum Thema

Literaturhinweise zum Thema Inmigración en España icon[ Wir möchten, bevor wir zum eigentlichen Thema kommen, noch ein paar Kleinigkeiten über unsere Veröffentlichungsreihe loswerden

Literaturhinweise zum Thema Inmigración en España iconNach dem Auftakt im Jänner zum Thema „Diabetes folgt nun unser Schwerpunkt im Herbst. Dazu gibt es zwei attraktive Veranstaltungen, wozu wir herzlich einladen

Literaturhinweise zum Thema Inmigración en España icon% Bibliographie von synapsen zum Thema "" im Rich Text Format (*. rtf), Wed Oct 26 13: 44: 46 cest 2005
In: Jour-Fixe-Initiative-Berlin, Jochen Baumann (Hrsg.), Kritische Theorie und Poststrukturalismus: theoretische Lockerungsübung,...

Literaturhinweise zum Thema Inmigración en España iconTema 23: españa en su diversidad regional: el proceso de organizacióN ADMINISTRATIVA DE españA. Desequilibrios regionales. Políticas regionales y de cohesióN

Literaturhinweise zum Thema Inmigración en España iconThema: die Bücher

Literaturhinweise zum Thema Inmigración en España iconThema: Wissenschaft und Technik

Literaturhinweise zum Thema Inmigración en España iconГосударство на юго-западе Европы. Занимает бо́льшую часть Пиренейского полуострова
Испа́ния, официально Короле́вство Испа́ния (галис и исп. Reino de España, каталан. Regne d'Espanya, баск. Espainiako Erresuma, окс....

Literaturhinweise zum Thema Inmigración en España iconRepertoire Combinatie thema ( 10 jarig bestaan )

Literaturhinweise zum Thema Inmigración en España iconHistoria de la radiodifusión en españA

Разместите кнопку на своём сайте:
Библиотека


База данных защищена авторским правом ©kk.docdat.com 2013
обратиться к администрации
Библиотека
Главная страница